shutterstock.com

Erfolgreiches Brand-Storytelling: 7 Trends für 2021

Das Hauptziel im Marketing besteht nicht nur darin, Produkte zu verkaufen. Durch Brand-Storytelling treten Werbetreibende mit dem Publikum in Kontakt und lassen es in das gesamte Unternehmensgeschehen eintauchen.

Das kann Brand-Storytelling

Die Vorteile von Storytelling sind vielfältig. Dazu gehört, das Interesse der Menschen in einer Ära verkürzter Aufmerksamkeitsspannen zu wecken und das inmitten einer wachsenden Zahl von Inhaltstypen.

Brand-Storytelling ist anders, weil es eine Vielzahl von Techniken bietet, um eine Erzählung zu unterstützen und gleichzeitig ein Produkt positiv zu zeigen. Aspekte wie Dialoge, Kamerawinkel und Schauspieler wirken anziehend und helfen dabei, sich lange nach dem Anschauen sowohl an die Geschichte als auch an die Marke zu erinnern. Diese Techniken sind Hauptbestandteile im marketingbasierten Storytelling.

Diese sieben Trends im Storytelling sollten Branchenexperten kennen:

1. Kundenbezogenes Storytelling

Kunden sehnen sich nach Authentizität. Marken ermöglichen dies durch kundenbezogenes Storytelling und rücken den Kunden ins Rampenlicht. Dieser Ansatz wird auch als kundenorientiertes Storytelling bezeichnet. Es bietet beispielsweise einen Blog voller fesselnder, von Kunden geleiteter Geschichten. Dieses Narrativ zeigt realistische Geschehnisse, die fast jeder irgendwann durchmacht. Der Trend taucht tief in das ein, was ein Kunde erlebt hat und veröffentlicht dann die Details. Story-basierte Werbung funktioniert normalerweise am besten, weil sich Verbraucher darauf beziehen können.

2. Podcast-Storytelling

Podcasts sind eine beliebte Möglichkeit, Nachrichten, Comedy-Inhalte und vieles mehr zu konsumieren. Sie erreichen Hörer in einer Vielzahl von Formaten, doch erzählen die meisten Geschichten. Statistiken zeigen, dass Verbraucher eher Unternehmen in Betracht ziehen, die in Podcasts beworben werden. Ein Story-basierter Podcast kann so zu höheren Gewinnen und einer besseren Markenbekanntheit führen.

3. Datengesteuertes Storytelling

Google Trends nutzt bereits Daten, um anzuzeigen, nach welchen Begriffen und Themen Nutzer in verschiedenen Regionen der Welt suchen. Marken können Daten in das Storytelling aufnehmen, um Probleme hervorzuheben, die ein Produkt lösen könnte.

Datengesteuerte Narrative eignen sich gut für Unternehmen, die bereits Informationen über ihre Geschäftsmodelle sammeln. Zum Beispiel nutzt der Streaming-Anbieter Spotify seine Zahlen, um zu bestimmen, welche Songs in Wiedergabelisten aufgenommen werden sollen oder welche Titel einzelnen Benutzern am besten gefallen. Wenn einem Unternehmen also ausreichend Daten zur Verfügung stehen, gibt es keinen Grund, sie zu verschwenden.

4. PR-Teams für Storytelling

Das Internet macht es Unternehmen einfacher, Einfluss auf die über sie abgegebenen Berichte auszuüben. Marken stellen PR-Unternehmen ein, um ihre Narrative zu erstellen. PR-Profis verstehen schließlich die Kraft von Worten. Die Einstellung von PR-Unternehmen zur Unterstützung beim Storytelling gehört zu den wichtigsten Marketing-Storytelling-Trends und wird auch in Zukunft anhalten.

5. Visuelles Storytelling durch Video

Das visuelle Geschichtenerzählen konzentriert sich darauf, die Erzählung per Video voranzutreiben. Es kann mehrere Ziele erreichen, einschließlich einer einzigartigen und überzeugenden Darstellung von Ereignissen. Visuelles Geschichtenerzählen kann Fachkenntnisse aufbauen und der Marke ein Gesicht geben.

Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass die meisten Menschen Videos im Marketing bevorzugen. Gerade das visuelle Geschichtenerzählen in sozialen Medien ist beliebt. Unternehmen erregen durch kurze Videos beispielsweise auf Instagram die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden. Auch Blogbeiträge lassen sich mit zusätzlichen Videos im Storytelling-Format aufwerten.

6. Influencer-Storytelling

Die Öffentlichkeit ist gegenüber vielen Influencern zynisch geworden. Die Verbraucher fragen sich, ob diese Meinungsführer nichts als Sprachrohre für die Marke sind. Trotzdem gehört authentisches Influencer-Storytelling zu den Gewinnern der Brand-Storytelling-Trends. Solange die Influencer die Kontrolle über den Inhalt haben und dieser authentisch bleibt, erzielen Unternehmen sehr gute Ergebnisse.

7. Sparklines mit visuellen Darstellungen

Sparklines sind visuelle Darstellungen von Daten und werden das Brand-Storytelling der Zukunft massiv mitgestalten. Eine Sparkline vermittelt, wie eine Marke einer Person helfen kann, vom bisherigen Standort zum Ziel zu gelangen. Diese Form von Brand-Storytelling kann außerdem die Call-to-Action unterstützen.

Marketing-Storytelling wird nicht nur in diesem Jahr die Branche beeinflussen. Die hier genannten Trends werden weitere Entwicklungen auslösen und eine stärkere Verbindung zum Publikum herstellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.