iStock.com/Model-la

Alternativen zu Amazon & Co.: Empfehlenswerte Buchhandlungen im Internet

Zweifellos gehört Amazon zu den bekanntesten und größten Online-Buchhandlungen der Welt. Viele Kunden schätzen den Logistikkonzern nicht nur aufgrund seiner schnellen Lieferungen, sondern weisen auch auf die günstigen Preise hin.

Vielen Buchkäufern ist dabei nicht bewusst, dass in Deutschland die Buchpreisbindung gilt. Alle inländischen Neuerscheinungen müssen zu einem festen Preis verkauft werden. Dies gilt für die deutsche Übersetzung eines John-Grisham-Romans ebenso wie für Schulbücher und Lehrwerke. Entsprechend kostet ein Buch aus Deutschland in einer kleinen Sortimentsbuchhandlung auf dem Lande nicht mehr als in einer Buchhandlung in der Großstadt oder bei einem Buch-Giganten im Netz. Zudem bieten die meisten Buchhandlungen vor Ort ihren Kunden – ebenso wie die meisten Online-Buchhandlungen – eine kostenlose Lieferung der bestellten Bücher an (ausgenommen sind in der Regel lediglich Schulbücher).

Wer das Haus nicht verlassen möchte, um Bücher bei einem Händler vor Ort zu kaufen, der findet im Internet einige empfehlenswerte kleinere Vertreter der Gattung Online-Buchhandlung, deren Besuch durchaus lohnt.

Der Online-Buchhändler Fairbuch.de hat über 5 Millionen Titeln im Angebot. Hierzu zählen unter anderem deutsche Bücher, fremdsprachige Werke, Kalender, Musik, Filme, Software sowie E-Books. Bücher werden versandkostenfrei geliefert. Darüber hinaus spendet Fairbuch.de einen Anteil des erzielten Verkaufspreises an die Kindernothilfe.

Hier geht’s zu Fairbuch.de: https://www.fairbuch.de

Für Leser, die der Mainstream-Literatur kritisch gegenüberstehen, gibt es die Online-Buchhandlung Tubuk. Tubuk ist auf unabhängige Literatur spezialisiert und hat vor allem Titel von Kleinverlagen im Programm, hierunter den Kunstmann Verlag, Kein & Aber, den Schöffling Verlag, mare verlag und A1 Verlag.

Hier geht’s zu Tubuk: https://tubuk.openpublishing.com/

Die Berliner Buchhandlung ocelot ist inzwischen ebenfalls mit einem großen Titelangebot im Internet zu finden. Unter dem Namen „ocelot, not just another bookstore“ bietet die Buchhandlung ein ausgesuchtes Sortiment mit über 2 Millionen Titeln an. Der Versand ist deutschlandweit kostenlos.

Hier geht’s zu ocelot: https://www.genialokal.de/buchhandlung/berlin/ocelot/

Seit 1817 steht das Buch im Mittelpunkt des Traditionsunternehmens Mayersche Buchhandlung. Neben den stationären Shops kann man heute dort auch bequem von Zuhause shoppen. Der Mayersche Online-Shop bietet Bücher, Hörbücher, eBooks, uvm..

Hier geht’s zur Mayersche Buchhandlung: https://www.mayersche.de/

Das Filialunternehmen Thalia existiert auch schon 100 Jahre und setzt auf einen modernen Online Shop mit großer Auswahl.

Hier geht’s zu Thalia: https://www.thalia.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.